Auf der Suche nach nachhaltigen Sandalen

Für Shpock haben wir uns auf die Suche nach nachhaltigen Sandalen gemacht. Gibt’s auch zum Nachlesen direkt auf dem Shpock Blog: http://blog.shpock.com/post/91828118841/auf-der-suche-nach-nachhaltigen-sandalen

 
Ohne Sandalen geht diesen Sommer gar nichts! Wer liebt nicht dieses Gefühl der Freiheit, wenn ein sanfter Luftzug um und durch die Zehen weht?! Voraussetzung dafür: die Zehennägel müssen wieder manierlich – nach Monaten des Verstecktseins – in Form gebracht werden. Großer Aufwand (tell me about it), der sich aber lohnt! Nun gut, über eine zu kleine Auswahl an Sandalen kann man sich nicht beschweren; wenn man jedoch Wert auf Nachhaltigkeit legt, sieht die Sache schon anders aus. Ich habe mich mal auf die Suche gemacht und drei potentielle Varianten für euch herausgepickt, die sowohl eine nachhaltige als auch eine hippe Komponente aufweisen.  


Der Gesundheitsschlapfen schlechthin: lange wurden Birkenstock-Sandalen als Mittel zum Zweck genutzt – für schnelle Besorgungen etwa oder zum Schrubben des Bodens. Seit einiger Zeit macht der Schuh aber einen Wandel durch und immer mehr Leute erkennen wie gut er doch Outfits komplementiert. Vergangenes Jahr sind alle mit der Gizeh-Pantolette herumgelaufen, heuer ist eher die klassische Arizona-Version gefragt. Ich weiß, ich weiß, die Sandalen bestehen aus Leder, aber einmal Birkenstock gekauft, habt ihr sie ein Leben lang (siehe Reparatur Service). Auch bei der Produktion wird auf Energieeffizienz und umweltfreundliche Kleber gesetzt. 
Als Kind mit diesen Sandalen im Schwimmbad herumgelatscht, jetzt auch für „Große“ tragbar. In allen möglichen Farben kann man die Juju-Jellies erstehen – ich steh total auf durchsichtig. Schon seit 1986 werden die Jujus in England hergestellt und haben einen nachhaltigen Lebenszyklus: die Sandalen können zu 100% recycelt und als neue Paare wieder geboren werden. Kleiner Tipp: ich empfehle die offene Version, da man in der geschlossenen, klassischen leicht schwitzige Füße bekommt (Info von Freundin).

gesehen auf: mohop.com
 Ihr steht mehr auf Bänder? Dann ist mohop die richtige Adresse. Einfach Lieblingssohle auswählen und schon müsst ihr keine anderen Sandalen mehr kaufen! Durch die verschiedensten Farben und Varianten die Bänder zu flechten, kann der Schuh immer wieder neu entdeckt und an das jeweilige Outfit angepasst werden. Zusätzlich sind alle Materialien entweder recycelt oder nachhaltig hergestellt.
Der Sommer kann kommen!

– Madeline

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s