DIY Interior

Zu groß, zu klein, zu rechteckig, zu verspielt,  zu hell, zu dunkel, viel zu weich, viel zu ungemütlich, hässliche Nähte, zu hoch, zu flach und so weiter und so fort….Die Wahl der perfekten Couch, des passenden Sideboards oder die Einrichtung des Vorzimmers kann so aufregend wie auch nervtötend sein und führt doch schneller zur Verzweiflung als gedacht. Beschäftigt man sich aus Interesse und Zeitvertreib mit Interior auf Instagram, dann findet man schnell Gefallen an diversen Einrichtungsstilen. Kommt man schließlich aber selbst in den Genuss die Wohnung einrichten zu dürfen, wird es dann oft doch kniffliger als gedacht. Wo man zuerst noch dachte, dass man weiß was man will, stellen die Einrichtungshäuser dann doch wieder alles auf den Kopf, denn genau das Stück was man sucht ist nicht dabei und das Budget spielt so und so nicht mit. Aber weiß man denn eigentlich wirklich was man sucht? Das geht dann wohl manchmal doch so weit, dass man keine Lust mehr hat und sich mit dem nächstbesten Einrichtungsstück, über das man im wahrsten Sinne des Wortes stolpert, zufrieden gibt… weil “ja klar, ich wollte schon immer diese braun-weiß gestreifte Oma Couch aus Samt, voll mein Stil!” Für alle die sich doch noch etwas mehr Zeit lassen wollen bei ihrer Entscheidung, haben wir einige kreative Ideen zusammengestellt, wie ihr in eurer Wohnung aus DIY-Übergangslösungen eine heimelige Atmosphäre schaffen könnt. Und vielleicht bleibt das ein oder andere Stück schließlich doch noch länger!

Den Anfang macht, klar wie soll es denn auch anders sein, die Couch aus Paletten. Abgesehen von der Schlepperei sind sie schnell in Szene gesetzt und lassen sich durch diverse Decken und Pölster gemütlich arrangieren. Daneben noch eine alte große Weinflasche, die sich perfekt als Vase verwenden lässt! Wem das Holz doch etwas zu rustikal ist, kann mit weißer Farbe drüber malen.

IMG_0728

 

IMG_0725

Weiter geht’s mit dem Sideboard für Anfänger. Brett her, Rollen dran geschraubt und schon ist es fertig! Im Le sac en papier, die Must-Have Aufbewahrung die in keiner Wohnung mehr fehlen darf, könnt ihr alle möglichen Kleinigkeiten schnell und stylish verschwinden lassen. Egal ob ihr es lieber en français oder in englisch mögt, Le sac en papier ist aus 100% recycelten Papier und sehr wandelbar was seine Einsatzmöglichkeiten angeht. Mit dabei ist auch das Weekly Journal 2016 by Els & Nel, damit eure Termine immer griffbereit sind. Sowohl das Journal als auch Le sac en papier findet ihr z.B. bei Die Sellerie.

IMG_0808

IMG_0933

IMG_0944

IMG_0921

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s