Das war der FESCH’MARKT #9

Wie schnell ein halbes Jahr vergeht merke ich immer, wenn ganz Wien wieder in den 16. Bezirk pilgert und sich eine lange Schlange vor der Ottakringerbrauerei bildet. Ich habe ja jetzt schon des Öfteren den FESCH’MARKT besucht, aber jedes Mal schafft es die FESCH’Crew neue Aktionen hinzuzufügen und noch mehr Leute für dieses Kunstfestival zu begeistern. Da ich gerade versuche meine Wohnung fertig einzurichten, habe ich meinen Fokus diesmal auf die Kunststände gelegt und mich inspirieren lassen. Was mich ja total begeistert hat (ohne Zusammenhang zu Einrichtung), waren die selbstentworfenen instant tattoos von Young and Smitten. Andrea und ich haben uns in unsere Teeniezeit zurückversetzt gefühlt…  und eigentlich hat mir der Pfeil dann ganz gut auf meinem Handgelenk gefallen. Vielleicht sollte ich die Tattoofrage doch nochmal aufrollen?! 😉 Natürlich sind auch die eco-fashion Interessierten nicht zu kurz gekommen: Labels wie Urban Foxxes waren wieder vor Ort. Was soll ich sagen: der FESCH’MARKT ist einfach ein Top-Event, das ich in Wien nicht missen möchte!

– Madeline

Advertisements

One Comment Add yours

  1. yuelong22 says:

    Hallo!
    Ich war heuer zum ersten Mal beim Fesch'Markt und war auch schwer begeistert! Echt toll, was es so alles gibt und welche fantastischen Ideen und Designs dort aufeinandertreffen!
    Finde deinen Blog übrigens toll und lasse dir ein paar liebe Grüße da!

    Christina
    thewhitegiftbag.wordpress.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s