Kleiderei

c) kleiderei-hamburg.de

Oh mein Gott – ich mag die Kleiderei unbedingt in Wien haben! Das Konzept der beiden Hamburger Studentinnen Pola und Thekla ist doch klasse: Kleidung leihen statt kaufen. Für 14 Euro im Monat darf man sich so viele Teile im Hamburger Store aussuchen wie man möchte; höchstens vier Stück auf einmal, die nach maximal zwei Wochen gewaschen und gebügelt retourniert werden müssen. Nur ein Teil ausborgen beläuft sich auf 5 Euro. Das Sortiment beinhaltet Basics wie H&M Shirts bis hin zu Designerware. Da Nachfragen aus ganz Deutschland einlangten, starteten die Mädels eine Crowdfunding Kampagne, um einen Online-Leihservice anbieten zu können. Und vor einigen Tagen haben sie ihr Ziel von 15 000 Euro wirklich erreicht! Jetzt geht es ans Werkeln für die Online Präsenz! Geplant ist ein Service, bei dem Leihpakete bestehend aus 4 Teilen oder einem Überraschungspaket für ca. 24 Euro monatlich bequem nach Hause zugesandt werden. Bisher liegt die Betonung leider immer auf Deutschland – ich würde mich so freuen, wenn auch Österreich miteinbezogen wird 🙂  
Ich denke mal, dass ihr den nachhaltigen Aspekt der Kleiderei erkannt habt 😉 Statt immer shoppen zu gehen und dadurch den Kleiderschrank zu sprengen, wenn man Lust auf etwas Neues hat, einfach aus einem Fundus von 1000 Kleidungsstücken wählen. So werden keine weiteren Ressourcen für die Neuproduktion verwendet, aber man kann weiterhin Spaß am Tragen neuer Modeteile haben!
– Madeline 
Advertisements

3 Comments Add yours

  1. Ja, da hast du recht! Kostnixläden sind eine tolle Alternative in Wien. Da sollten wir auch bald hin! Was die Kleiderei glaub ich zusätzlich ausmacht, ist die Auswahl an ausgefallenen, ausgewählten und hochwertigen Stücken.
    Lg Madeline

  2. Liebe Maria!

    Danke für den Tipp! Das müssen wir uns wirklich ansehen und mal ausprobieren. Hast du das schon mal gemacht? Hast du einen Kostnixladen den uns vielleicht empfehlen könntest?

    Danke und lg,
    Manuela

  3. Im Prinzip kann man das in jedem Kostnixladen machen. Kleidung aussuchen, eine zeitlang tragen und nach einiger Zeit wieder in den Kostnixladen zurück bringen.

    Ich möchte das Konzept jetzt nicht schlecht machen, aber eine Alternative für Wien aufzeigen. In Wien gibt es einige Kostnixläden!

    lg
    Maria

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s