Das war TEDxAmRing

 

Einen Tag vorm Life Ball fand TEDxAmRing zum Thema Change und Sustainability mit Gästen wie Conchita Wurst und Vivienne Westwood statt. Ich hab Karten gewonnen und hab mich riesig gefreut endlich einmal Live bei einem TEDx Event dabei zu sein.

Für alle die TED und TEDx nicht kennen: Ursprünglich gab es nur TED, eine alljährliche Konferenz zu verschiedenen Themen deren Vorträge auf Video aufgezeichnet werden und auf der Website abrufbar sind. Daraus entstanden sind die TEDx Konferenzen die lokale Gruppe selbstständig organisieren. Auch hier werden die Videos online gestellt. Meistens sind es sehr inspirierende und motivierende Videos, ich bin jedes mal wieder begeistert 🙂
 
Zu aller erst, der Nachmittag hat sich hauptsächlich mit dem Thema HIV/AIDS, Aufklärung und Toleranz beschäftigt. Das Thema Nachhaltigkeit oder gar Mode kam kaum bis gar nicht vor (zumindest nicht im klassischen Sinn). Es passt also nicht wirklich auf diesen Blog. Ich werde aber trotzdem eine kurze Zusammenfassung schreiben, da es ziemlich cool war und es vielleicht doch einige interessiert.
 
 
Mark Dybul
ist Executive Director vom Global Fund to Fight AIDS, Tuberculosis and Malaria. Er gab einen kurzen Einblick über die drei schlimmsten Infektionskrankheiten die es noch gibt, wer davon am meisten betroffen ist (junge Frauen, Homosexuelle, Gefängnisinsassen und Drogenabhängige) und beschrieb wie wichtig soziale Akzeptanz ist, da ohne soziale Akzeptanz keine Aufklärung funktioniert und sich keiner traut zum Arzt zu gehen.
 
Danny Resnic
gab zuerst Einblicke in seine Erfahrungen mit HIV und hat beschlossen die Kondomindustrie, die in der Macht von drei Unternehmen ist, zu revolutionieren: Origami Kondome. Sie werden heruntergefaltet, nicht heruntergerollt, sollen sicherer sein als herkömmliche Kondome (die laut Resnic eine Fehlerrate von 18% haben!) und das sexuelle Empfinden verbessern.
 
 
 
Saijai Liangpunsakul
hat für mich das schönste Lebensziel, das ich eins zu eins übernehmen möchte: create impact but keep inner peace. Mithilfe von mobiler Technologie hat sie es geschafft die Gesundheit von Leute in abgelegenen Dörfern zu verbessern. Durch billige Open Source Tools sind diese Personen jetzt übers Handy mit Community Health Workers verbunden. Trotz Technologie hat Saijai auch immer wieder betont wie wichtig Empathie in allen Lebenslagen ist.
 
Weekday Vegetarian
Das Konzept von Weekday Vegetarian wurde über Video vorgestellt. Hier isst man unter der Woche nur fleischlos, darf aber am Wochenende alles essen was man will. Dadurch fühlt es sich nicht als Verzicht an und hilft der Umwelt trotzdem. Gute Idee für Flexitarier wie mich 🙂
 
Adrain Chesser
hat mich gleich einmal zu Tränen gerührt. Der Künstler hat erzählt wie es ihm mit der Diagnose HIV ging und wie er seiner Familie und Freunden davon erzählt hat. Um mit der Situation besser umgehen zu können, hat er immer ein Foto von der Person gemacht in dem Moment wo er ihr gesagt hat, dass er HIV hat. Daraus ist eine wunderschöne Ausstellung entstanden.
 

 

Conchita Wurst
hat vor allem von dem Stigma, dass HIV/Aids ist, geredet. Frei übersetzt: “Wenn jemand Krebs hat, wird er als unschuldig und arm dran angesehen, wenn jemand HIV hat, ist er selber Schuld”. Auch sie hat bekräftigt, dass man diese Krankheit durch Akzeptanz auslöschen kann: wer keine Angst hat sich medizinische Versorgung zu holen, minimiert das Infektionsrisiko.
 
Regan Hofmann
für mich, gemeinsam mit Adrain Chesser, die die mich am meisten berührt hat. Sie hat erzählt wie es ist als hetereosexuelle, nicht drogenabhängige Frau HIV zu haben  und wie diese Diagnose vor 17 Jahren noch ein sicheres Todesurteil war. Auch sie erzählt von dem Stigma, da HIV immer mit Sex assoziiert wird und das für viele ein unangenehmes Thema ist: “Wenn wir nicht darüber reden, werden sich Leute weiterhin anstecken”. Regan appelliert auch Gespräche mit Kindern über HIV zu führen und sie über ihren Körper und Sex aufzuklären.
 
Bill Roedy
war CEO von MTV International und hat seine Macht dort genutzt auf allen MTV Kanälen HIV Aufklärung zu betreiben. Mit der Staying Alive Kampagne hat er Werbespots gedreht, Dokumentationen über HIV-Infizierte, Talkshows mit Menschen wie Bill Clinton die Aufklärung betrieben, eine TV-Serie und vieles mehr organisiert. Das hat besonders gut funktioniert, da die Jugendlichen durch den peer-to-peer Gedanken das Thema besser aufgenommen haben und 2 Milliarden Leute erreicht werden konnten.

 Vivienne Westwood

die Überraschung des Tages. Kam mit ihrer Handtasche auf die Bühne und hatte, im Gegensatz zu den anderen Speakern, keine perfekt durchdachte und durchgetimte Rede vorbereitet. Sie erzählte einfach was sie im Moment bewegt. Das sind im Augenblick die Macht der Banken und Karen Hudes, die Weltbank Whistleblowerin. Karen Hudes hat aufgedeckt, wie viel Macht die Zentralbanken wirklich haben, dass große Teile des weltweiten Vermögens in der Hand von einigen wenigen Unternehmen sind und dass die Bank for International Settlements (“die Bank der Zentralbanken”, nur Zentralbanken sind Mitglieder (aus entwickelten Ländern), unterliegt keinen nationalen Gesetzen) die Weltwirtschaft maßgeblich kontrolliert und beeinflusst. Es ging ein Raunen durch das Publikum und ich glaube die meisten hätten sich eher die Designerin Westwood anstelle der Aktivistin Westwood gewünscht. Mich persönlich interessiert so etwas sehr und ich finde es gut, dass jemand der nicht gleich als verrückter Verschwörungstheoretiker abgestempelt wird, sich dieser Sache widmet bzw hatten die Meisten wenigstens genug Respekt bis zum Schluss zuzuhören. Modetechnisch war sah sie natürlich genial aus und hatte auch eine ihrer Folien auf ihrem Tshirt gedruckt 🙂 

Die Talks sollten bald online abrufbar sein. Auch die nächsten TEDx Termine in Wien stehen schon fest und sollten bald auf der Website stehen.

-Manuela

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s