Detox your Closet – vom Kleiderschrank organisieren

Nachdem nachhaltige Mode manchmal einfach teuer ist und wir ja trotzdem nicht den Massenkonsum fördern möchten, muss es doch auch noch eine andere Lösung geben. Meine Lösung für nachhaltigen Konsum und einen nachhaltigen Kleiderschrank ist eigentlich, dass man sich ein paar gute Key Items sucht und dann seinen Kleiderschrank drum herum aufbaut. Weil wenn alles miteinander kombinierbar ist, braucht man weniger Stücke. Eh logisch, aber doch schwieriger zum Umsetzen als gedacht. 
Diese Website macht mir gerade richtig Lust darauf es wirklich endlich anzugehen:

Into Mind mit ihrem 10 Step Wardrobe Revamp

STEP 1 | Your Approach to Personal Style

STEP 2 | Wardrobe Detox

STEP 3 | Find Inspiration

STEP 4 | Analyze your Lifestyle

STEP 5 | Build a Capsule Wardrobe

STEP 6 | Develop a Signature Look

STEP 7 | Build a Capsule Work Wardrobe

STEP 8 | Wardrobe Organization

STEP 9 | Wardrobe Maintenance

STEP 10 | Streamline your Beauty Routine

Schaut irgendwie nach viel Arbeit aus, aber Anuschka verspricht, dass man sich dann viel freier fühlt und nicht mehr ratlos vorm Kleiderschrank steht.

Und hier hat es schon eine andere Bloggerin nachgemacht.

Das wäre doch ein Projekt für kalte Winterabende, oder?

– Manuela

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s