DIY Umhängetasche

Warum nicht einfach mal eine Umhängetasche selbst machen? Natürlich muss viel Zeit und Aufwand investiert werden, aber wenn das Endergebnis so gut ausschaut, macht man das doch gerne. Nachdem unsere oile nirgends eine perfekte Tasche gefunden hat, wagte sie sich selbst an das Projekt. Ohne Vorwissen und ohne Nähmaschine!!
Verwendet wurden Materialien wie Teppichfliesen aus Filz und alte T-Shirts, die die oile daheim im Keller gefunden hat. Nur Kleinigkeiten wie der Umhängegurt und Knöpfe sind um ca. 10 Euro gekauft worden. 
Zwei coole Features: die Hemdbrusttasche wurde zu einem Handyfach umfunktioniert und der Taschendeckel ist abnehmbar. So können verschiedene weitere Deckel mit unterschiedlichen Styles designt werden. 

Ich werde gleich eine Tasche in Auftrag geben 😀

– Madeline

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s