Erdbeerwoche

Web
Facebook

16.800 Tampons oder Binden verbraucht eine Frau im Schnitt in ihrem Leben. Weltweit sind das pro Jahr 45 Milliarden. Ganz schön viel (Müll). Also warum nicht auch hier nachhaltig denken? Vielleicht weil “die Tage”  für manche immer noch ein Tabuthema sind. Die Erdbeerwoche nimmt das in Angriff. Das junge Start-Up aus Wien hat es sich nämlich zum Ziel gemacht nachhaltige Frauenhygieneprodukte populärer zu machen und das Thema Menstruation “nicht mehr mit Samthandschuhen anzufassen”. Wir wollen sie dabei unterstützen und werden hier auch mal ganz offen darüber reden.

 

 
Was ist also die nachhaltige Alternative? Es gibt Tampons und Binden die aus Bio-Baumwolle hergestellt werden. Also kein Unterschied in der Anwendung für uns Mädls, nur die Produktion ist anders. Die Tampons und Binden sind zudem ohne Kunsstoff (das zu Hautreizungen führen kann) und ganz ohne Chemie wie zB Chlor, das zum Bleichen verwendet wird. Nicht nur, dass wir damit keine chemischen Stoffe mehr in unsere Körper aufnehmen, die Produkte sind auch noch kompostierbar.

 

 
Teresa hat uns letztens ja schon geoutet: die Erdbeerwoche hat uns zu Fans der Menstruationskappen gemacht. Diese Kappen sind wie kleine Becher die das Blut einfach auffangen. Sie müssen wesentlich seltener gewechselt werden (halten bis zu 10 Std) und werden einfach ins Klo gekippt oder mit Klopapier ausgewischt. Sie sind in Relation auch viel günstiger als alle anderen Produkte und können bis zu 10 Jahre halten bei guter Pflege. Ja, wir wussten am Anfang auch nicht wie das gehen soll und waren etwas skeptisch. Aaaber es fühlt sich wirklich gut an und ist einfach zu verwenden! Deswegen sind wir in unseren Freundeskreisen jetzt sozusagen Botschafter der Kappen geworden 🙂
 
Die Kappen sind daher definitiv unsere Gewinner der nachhaltigen Frauenhygiene, da:
 
– kostengünstig
– selteneres Wechseln, daher viiiiiiiiel weniger Gedanken daran verschwenden
– kein Müll
– keine Chemie
– fühlt sich viel besser an
– Sport und Schwimmen ist genauso möglich
– supereinfach zu verwenden

Man muss also kein Ultra-Hippie sein um auch in Sachen Frauenhygiene nachhaltig zu sein, die Produkte sind auf jeden Fall mainstream-tauglich.

Wenn ihr Fragen habt, die Erdbeerwoche antwortet super-schnell auf Emails und ihr könnt auch uns gerne fragen.

– Manuela

 

 
 
 
 
 
 
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s